Die ÖH-Wahlen sind geschlagen!

Die ÖH-Wahlen sind geschlagen und ihr habt eure neuen Studienvertretungen gewählt. Ernst Blecha gibt sein Amt als Vorsitzender an Gabriel Krög weiter. An dieser Stelle möchten wir uns alle für die jahrelange Arbeit und Hingabe für die StV bei Ernst und auch bei den anderen ehemaligen Mandataren Lukas Oberguggenberger, Gerald Sindhuber und Christian Scherrer bedanken.

Mit Gabriel als neuem Vorsitzenden, Richard Fischereder, Christian Mayr, Patrick Krennmayr und Eva Miliker tritt das neue motivierte StV Team mit 01. Juli 2017 die Amtsperiode an. Dank den vielen weiteren verlässlichen und engagierten Mitgliedern der Studienvertretung, ohne die die gute Arbeit nicht möglich wäre, wird die bestmögliche Interessensvertretung der Studierenden bestehen bleiben.

Exkursion Firma Salvagnini

Am 23.Mai lud das Institut für Technische Mechanik die Teilnehmer der Vorlesung Mechanik 2 zu einer Exkursion ein. Ziel an diesem Tag war die Firma Salvagnini Maschinenbau GmbH in Ennsdorf, welche als Weltmarktführer im Bereich von vollautomatischen Produktionsanlagen für die Blechbearbeitung gilt. Nach einem interessanten Vortrag des Geschäftsführers, erhielten die Studenten bei einem Rundgang durch die Produktionshallen einen spannenden Einblick in das Firmengeschehen.

Ein herzlicher Dank geht an das Institut und LCM, durch deren gute Zusammenarbeit und Organisation diese Exkursion und damit eine gute und informative Abwechslung zum Lernbetrieb im Hörsaal, möglich war.

Mechatroniker Fußball 2017

Am 08. Juni war es wieder so weit. Das traditionelle Fußballturnier der Studienrichtung Mechatronik ging bei bestem Fußballwetter über die Bühne. 12 Mannschaften aus Studenten, Professoren, Institutsmitarbeitern, Absolventen und externen Mechatronikern kämpften um den Turniersieg. Die Stimmung war außerordentlich gut, nicht zuletzt dank der musikalischen Untermalung durch die Blechatroniker und Verpflegung durch die StV.

Gespielt wurde am Kleinfeld in drei Gruppen mit jeweils sieben Minuten Spielzeit. Während der spannenden Vorrunde konnten sich die Teams DS Automotion, Robotik Allstars, Team 7 und ENGEL durchsetzen. Das Spiel um Platz 3, Robotik Allstars gegen ENGEL, konnten die Robotik Allstars mit einem 1:0-Sieg für sich entscheiden. Beim Finalspiel zwischen Team7 und DS Automotion stand nach der regulären Spielzeit kein Gewinner fest. Im anschließenden Elfmeterschießen entschied DS Automotion mit einem 2:1-Sieg gegen Team7  schließlich das Turnier für sich. Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Freude mit den Preisen!

Ein großer Dank gilt natürlich unseren Sponsoren ENGEL, LCM, FerRobotics, DCS Computing, TGW, TRUMPF, RECENDT, STIWA und DS Automotion, ohne die so eine grandiose Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

16. Mechatronik Eishockey

Am Mittwoch, dem 16. März 2016 fand bereits zum 16. Mal das legendäre Informationselektronik-Mechatronik Eishockeymatch „Studenten vs. Absolventen“ in der Linzer „Keine Sorgen EisArena“ statt. Die Studenten setzten sich in einem spannenden Spiel mi vielen nervenzerreißenden Szenen gegen die Absolventen durch und konnten in diesem Jahr den heiß begehrten Wanderpokal wieder mit nach Hause nehmen.

Die Mannschaft der Studenten konnte in der Linzer „Keine Sorgen EisArena“ einen klaren Sieg gegen die Absolventen feiern. Im ersten Drittel lagen die Absolventen 2-mal in Führung, die Studenten holten jedoch auf und gingen mit 3:2 in die Pause.
Nach einer kleinen Stärkung kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen bis schließlich die Studenten in der 33. Minute das 6:4 erlangten.
Im letzten Drittel konnten die Absolventen zwar aufholen, jedoch konnten sie das Spiel nicht mehr herumreißen. Somit gewannen die Studenten mit 8:6 das spannende Match.
In diesem Sinne: Gratulation an die Mannschaft der Studenten zu diesem hervorragenden Sieg!

Unterstützt von vielen freiwilligen Helfern, konnten die Zuschauer und Spieler mit Leberkassemmeln vom Leberkas-Pepi und Getränken verköstigt werden. Ein großes Dankeschön geht daher an alle unsere fleißigen Mitarbeiter, die Jahr für Jahr mithelfen, das Eishockeymatch zur Tradition zu machen.
Fast schon genauso legendär wie das alljährliche Eishockey Event selbst, ist die musikalische Umrahmung. Die „Blechatroniker“, eine Gruppe lustiger Musikanten, heizten mit Blasmusik dem Publikum kräftig ein.

Blechatroniker Action auf dem Eis

Am Ende des Spieles unterhielten wir uns noch mit jeweils einem Spieler der beiden Mannschaften:Vom Team der Studenten hat Robert mit der Nummer 10 die Fragen beantwortet:
Standest du heute das erste Mal auf dem Eis?
Nein, ich habe bereits einmal für die Studentenmannschaft gespielt.
Bist du zufrieden mit der heutigen Leistung?
Sicher, wir haben unser Bestes gegeben und somit auch überragend gewonnen.Vom Team der Absolventen beantwortete David mit der Nummer 5 die Fragen:
Warum habt ihr heute verloren?
Wir waren zu schnell vorne und zu langsam hinten.
Seid ihr motiviert euch nächstes Jahr den Sieg zu holen?
Ja, ganz klar. Wir haben bereits eine Taktik-Nachbesprechung geführt und wissen, wie wir es nächstes Jahr angehen werden.